Auffrischungskurs für Eigenbestandsbesamer

Jeder Fehlversuch ist einer zu viel!

Der Auffrischungskurs richtet sich vor allem an Kursteilnehmer/innen, die noch mehr Übung in der Besamungstechnik haben möchten, bzw. bei denen der Eigenbestandsbesamerkurs schon länger zurück liegt. Neben den praktischen Übungen (am Phantom) und den Erläuterungen zu den Änderungen im Tierzuchtgesetz soll ein intensiver Erfahrungsaustausch stattfinden.

Diese Bildungsveranstaltung wird vom Salzburger Tiergesundheitsdienst als Fortbildungsmaßnahme im Ausmaß von 3 Stunden anerkannt.

Inhalt:
- Tierzuchtgesetz
- Anatomie, Fruchtbarkeitsmanagement und Information über entsprechende TGD-Programme und deren rechtliche Grundlagen
- Deckseuchen und Abortursachen
- Gerätekunde
- praktische Übungen am Phantom
- Erfahrungsaustausch

 
Informationen zum Kurs:
 
  • Kursdauer:         8 Unterrichtseinheiten
  • Voraussetzung: Prüfung zum Eigenbestandsbesamer
  • Kursbeitrag:      66 € (gefördert) / 130 € (ungefördert)
  • Kursort:              Klessheim (Wals bei Salzburg)
  • Referent:            Dr. Gernot Eibl

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des LFI Salzburg: http://lfi.at/sbg/ bzw. bei Fr. Magdalena Sigl , Tel.: 0662/641248-337, magdalena.sigl@lk-salzburg.at

Über uns

Die Besamungsanstalt Kleßheim ist ein Wirtschaftsbetrieb der Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Salzburg. Sie versteht sich als eine Serviceeinrichtung für die rund 7500 rinderhaltenden Betriebe im Bundesland.

Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Besamung Klessheim

Kleßheimer Staße 10
5071 Wals bei Salzburg
Österreich

Tel.: +43 662 856 861 0
Fax: +43 662 856 861 539